Geschichte der Fa. Optik Weser

Gegründet 1935 von Bruno Weser, bezog „Optiker Weser“ im Levantehaus in der Mönckebergstrasse – rund 60m vom heutigen Standort entfernt – Quartier. Nach dem Tod des Firmengründers übernahm Anfang der 50er Jahre dessen Neffe, Augenoptikermeister Helmut Leuschner, die Geschäftsführung und wurde später auch Inhaber des Unternehmens. Sein Sohn Ernst-A. Leuschner zog 1985 mit dem neuen Namen „Optik Weser“ und verjüngtem Image in die Spitalerstrasse. Mit dem Umbau Anfang 2017 hat Optik Weser unter der Leitung von Ehefrau Claudia Leuschner und beratender Mitwirkung von Ernst-A. Leuschner durch Umbau das heutige cleane und moderne Design erhalten. Dank der Treue unserer Kunden sind wir als Einzelgeschäft in bester Citylage für Sie da!